Logistik

Definition

Die Logistik ist die ganzheitliche, unternehmerische Führung aller Prozesse mit dem Ziel

  • die richtige Menge
  • der richtigen Objekte
  • in der richtigen Qualität
  • zur richtigen Zeit
  • am richtigen Ort
  • mit der richtigen Information
  • zu den richtigen Kosten

bereit zu stellen.

 

Was „richtig“ ist, bestimmen Sie als Kunde.

 

Die Logistik stellt nichts her und wählt auch nichts aus. Sie ist eine reine Dienstleistung für Transporte von einem Ort zu einem anderen Ort sowie die Zwischenlagerung auf dem Transportweg gemäß den Vorgaben des Auftraggebers.

 

 

Fachdisziplinen der Logistik

Man untergliedert in der Betriebswirtschaftslehre die Logistik im engeren Sinne horizontal auch in die vier Subsysteme:

  1. Beschaffungslogistik: optimale und zeitgerechte Zulieferung und Beschaffung von benötigten Gütern. Teilbereich der Inbound-Logistik.
  2. Produktionslogistik: Planung, Steuerung und Überwachung der innerbetrieblichen Transport-, Umschlags- und Lagerprozesse
  3. Distributionslogistik (Vertriebs-, Absatzlogistik): Verteilung oder Zustellung bzw. Vertrieb von Gütern. Auch Outbound-Logistik genannt.
  4. Entsorgungslogistik (Reverse-Logistik): Rücknahme von Abfällen und Rückständen zur Beseitigung oder Verwertung bzw.Recycling.


Bernschneider Logistik&Transporte KG decket den Transport von Gütern vom Produzenten zum Kunden oder dem Verkäufer zum Endkunden ab.

 

Die Beförderung von Schwerlasten (nicht maß- und/oder gewichtsgerechte Frachtgüter) oder der Gefahrguttransport für die bestimmte gesetzliche Vorschriften bestehen und eingehalten werden müssen, übernehmen wir zuverlässig und kompetent.


Unsere Funktionsbereiche

 Gütertransport über die Autobahn
    •    Innerbetrieblicher Transport (Werkverkehr)
    •    Außerbetrieblicher Transport (Linienverkehre)
    •    Umschlag
    •    Versand von Gütern
    •    Warenprüfung und Handling
    •    Verpackung

    •    Koordination von Prozessen
    •    Organisation von Personal
    •    Verteilung von Gütern